Zwischen Technokratie und Paternalismus.

In den letzten Wochen merke ich gehäuft: Ich bin in mehr verschiedenen Filterblasen, als mir gut tut. Das erschwert den Umgang mit gewissen politischen und gesellschaftlichen Strömungen dieser Tage erheblich. Einerseits bin ich seit ehedem begeistert von den Möglichkeiten, die Technologie für die Gesellschaft im Allgemeinen wie auch für einzelne Individuen zu eröffnen vermag; andererseits … Read moreZwischen Technokratie und Paternalismus.

Statische Websites. Back to the roots?

Der Schockwellenreiter (der schon seit Ewigkeiten in meiner Blogroll liegt) hat vor einiger Zeit einen Artikel ins Rennen geworfen unter dem Titel Markdown, statische Seiten und die »digitale Teilhabe«, der bei mir erst später gewirkt hat. Erste Reaktion waren bei mir eher ein ungläubiges Kopfschütteln – was für ein Quatsch. Nach etwas Reflektion hat sich … Read moreStatische Websites. Back to the roots?