Weniger Input.

Ich habe meinen Konsum von Nachrichtenquellen umgestellt, habe Google News aus meinem Horizont gebannt, ebenso alle Quellen, die Newsticker-Berichterstattung mit Information gleichsetzen, allen voran FOCUS Online. Die Zeiten sind unübersichtlich, man hat das Gefühl, daß Irrsinn dieser Tage eher die Regel denn die Ausnahme ist. Die auf Geschwindigkeit und Klicks optimierende Online-Medienlandschaft tut ihren Teil … Read moreWeniger Input.

JUG Saxony 07/2009: Groovy

So once again, another Java User Group Saxony meeting is over: Yesterday, on July 16th, our seventh evening of lectures and communication took place, once agan located in an auditorium of TU Dresden Faculty Of Computer Science, and roughly 30 people (less than in earlier meetings, but still a good number considering the time of year and the overally warm weather…) came to listen to two pretty high-quality lectures announced to be focused on the Groovy programming language and its use in real-world applications. In the end, it turned out to be a little different than that but very interesting nevertheless…

Green FC

Read moreJUG Saxony 07/2009: Groovy

Lawrence Lessig und die “Kulturflatrate”

Ein wenig Lektüre für die Mittagspause: Lawrence Lessig diskutiert im Interview mit golem.de das Thema der Kulturflatrate und des Urheberrechts in der digitalen Welt. Was den Nagel eigentlich auf den Kopf trifft: … Die Kulturflatrate ist sicherlich nicht das Allheilmittel. Aber sie ist ein Anfang und ein Schritt in die richtige Richtung. Denn das gegenwärtige … Read moreLawrence Lessig und die “Kulturflatrate”

c’t-“Digitale Fotografie”: Lesestoff für Gimp-Freunde

Für all jene, die noch nicht wissen, mit welcher Lektüre sie das Wochenende zubringen mögen: Das dieser Tage veröffentlichte c’t special 01/2009: Digitale Fotografie begrüßt den Leser mit der mutigen Schlagzeile “GIMP statt Photoshop”, und ein Blick in das Heft bzw. auf die DVD beweist: Die These ist Programm. Neben einigen anderen (für mich) mehr … Read morec’t-“Digitale Fotografie”: Lesestoff für Gimp-Freunde

Faule Passivität…

… sorgt offensichtlich nach wie vor, daß große Teile der deutschen Bevölkerung Berieselung durch das (gefühlt?) immer schlechter werdende Fernsehprogramm dem Internet (oder auch einem guten Buch) vorziehen: … Unter den Menschen im Alter ab 55 Jahren sind 83 Prozent “Netz-Muffel” und “PC-Verweigerer”, teilt die Stiftung weiter mit. Ihr wissenschaftlicher Leiter Professor Horst W. Opaschowski … Read moreFaule Passivität…

Onlinedurchsuchung de-facto “abgenickt”…

Man lese heise.de: … Der Innenausschuss des Bundestags hat den umkämpften Entwurf für die Novelle des Gesetzes für das Bundeskriminalamt (BKA) am heutigen Montag mit den Stimmen der großen Koalition abgesegnet. Gegen das Votum der Opposition befürworteten Union und SPD dabei die Änderungen, auf die sich die Verhandlungsführer aus den eigenen Reihen vergangene Woche geeinigt … Read moreOnlinedurchsuchung de-facto “abgenickt”…

Kommissar for Präsident!

Etwas eigenartig mutete es schon an, was nach Gerüchten nunmehr zur Nachricht wurde: die Linke wird Peter Sodann als Kandidaten für die nächste Wahl zum Amt des Bundespräsidenten im März 2009 ins Rennen schicken. Nun kann man trefflich darüber diskutieren, ob und wie ein ehemaliger Schauspieler / TV-Kommissar für dieses höchste Staats-Amt eignet – Chancen … Read moreKommissar for Präsident!

gimp 2.6: re-armed and reloaded

Congratulations, folks: On October 01, 2008, gimp.org has announced the availability of release 2.6 of the “GNU Image Manipulation Program” aka Gimp”, coming with an interesting list of features including a couple of UI changes (eventually addressing certain complaints about Gimp usability being next to poor – which personally I never really understood so far… … Read moregimp 2.6: re-armed and reloaded