Effektives Fahrgast-Tracking

Durch einen Anzeigen-Schnipsel in der Sächsischen Zeitung bin ich wieder einmal über das ALLFA-Ticket-Projekt des Verkehrsverbund Oberelbe gestolpert. All die Argumente, die die Website dafür anführt (individuelle Tarife für jeden Kunden, Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ohne die Notwendigkeit des Erwerbs eines Papiertickets, …), mögen ja gut und schön sein – wie heißt es dort auch

Read More

Eine Frage der Frage

Mittlerweile seit einiger Zeit bin ich im deutschen Team von Ubuntu Linux gelistet als jemand, der bei Fragen zu Installation, Konfiguration, Einsatz der Distribution jederzeit gern zur Verfügung steht. Als jemand, der ich selbst eher Nutzer denn Entwickler bin und vermutlich auch mittelfristig bleiben werde, sehe ich darin eine der wenigen Möglichkeiten für mich, in

Read More

Weekend Art

Am vergangenen Wochenende haben meine bessere Hälfte und ich endlich wieder einmal genug gemeinsame freie Zeit gehabt, um uns in das kulturelle Angebot zu stürzen, welches in der sächsischen Landeshauptstadt doch recht ausgeprägt und vielfältig ist. Im Ergebnis ein interessantes Kontrastprogramm… Am Samstag hat’s uns, wiederholt, in die Galerie Neue Meister verschlagen, die sich im

Read More

Mythen der Oekonomie

… oder “Anleitung zur geistigen Selbstverteidigung in Wirtschaftsfragen” nennt sich ein Büchlein, über welches ich heute eher zufällig in unserer Bibliothek gestolpert bin und welches ich bis jetzt noch nicht wieder aus der Hand gelegt habe. Verfaßt von einem offensichtlich aus Österreich stammenden Kollektiv mit dem sperrigen wie markanten Namen “Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und

Read More

Net Label Music – der dritte Weg?

Als Musikfan im Jahre 2005 zu leben ist kein wirklich lustiges Unterfangen… Nicht, daß es an Möglichkeiten fehlen würde, sich mit qualitativ hochwertigen Veröffentlichungen zu versorgen – nein, dort ist meistens eher die knappe Kasse der limitierende Faktor. Viel schlimmer ist eigentlich die Diskussion, die spätestens mit der massiven Verbreitung des MP3-Audioformates, mit Napster und

Read More

Einzeleinheit – Schnittstellenmusik

Meine musikalische Entdeckung des Jahres ist Einzeleinheit (www.einzeleinheit.com), ein kleines Münsteraner Label, welches sich experimenteller, elektronischer Musik verschrieben hat. Der Terminus “Schnittstellenmusik” klingt genauso verquer wie die dazugehörige Beschreibung auf der Website: Schnittstellenmusik an der Schnittstelle mindestens zweier musikalischer Gattungen/ Industrial, Elektronik, Noise, Klassik/ Keine Kreuzung, sondern selbstreferierend im Sinne einer vollständigen Neuartigkeit. Schnittstellenmusik positiv-holistisch/

Read More