In the beginning there was the … command line?

Re-occuring read on my pile of (electronic) books, yet as far as I can tell I never so far wrote about it: In the beginning there was the command line. Neal Stephenson, most likely known at least to some as author of novels such as “Snow Crash” (which might be considered a later cyberpunk classic … Read moreIn the beginning there was the … command line?

“Building microservices” re-visited and reflected…

It seems that “Building microservices” finally made it to general availability. Actually, I’ve been following the book quite a while now, signed up (and bought the ebook version) pretty early during its early-access phase, and, finally, am pretty pleased with what the result looks like…

Read more“Building microservices” re-visited and reflected…

Zweieinhalb mal zehn.

Zweieinhalb Jahrzehnte… Eine der großen runden Zahlen, die das ganze Jahr schon dominiert. Und dazu Bilder, Momentaufnahmen, Videos. Kerzen und Menschen auf der Straße. Ein überfüllter Botschaftsgarten. Züge von Prag über Dresden gen Westen. Menschen, die auf der Mauer tanzen und dies Wochen zuvor vermutlich noch nicht zu ahnen gewagt hätten. Vermutlich sind wir, die wir zwischen Mitte und Ende der 1970er in der DDR geboren sind, eine Art Brückengeneration im Blick auf die Umbrüche des Jahres 1989: Wir sind alt genug, um noch vage zu wissen, wie es sich anfühlt, aufzuwachsen zwischen zwei Systemen, die sich unversöhnlich gegenüberstehen in einer scharf geteilten Welt, auf einem scharf geteilten Kontinent, in einem Land unmittelbar an dieser Teilung, an einer harten, gnadenlosen, militarisierten, eigentlich unüberwindbaren Grenze. Wir sind alt genug, um aus der Schule noch dunkel Begriffe und Denkmuster aus dieser Zeit einordnen zu können. Aber wir sind auch jung genug, um damals, im Herbst 1989, nahezu alle relevanten Entscheidungen im Leben – Schule, Ausbildung, Lebensentwurf, Liebe – noch fast komplett vor uns zu haben. Wir sind jung genug, um bis dahin noch nicht wirklich richtig in Konflikt mit dem herrschenden System gekommen zu sein, um Einschränkungen wie Reise-, Meinungs- und Pressefreiheit wirklich als ernstlich und schwerwiegend wahrgenommen zu haben. Wir wurden in gewisser Weise “frei”, von einen Tag auf den anderen, vermutlich ohne zuvor wirklich viel Unfreiheit empfunden zu haben…

Read moreZweieinhalb mal zehn.

merge-(un)sort.

Not wanting to go meta-blogging again, this is just a short note for some who might end up here: As of now, node.zimmer428.net (which used to be my own photoblog) just directs here. So does wanderer.zimmer428.net, started out as a collection of strange scribbles, images, things found all along the way. Having been through several … Read moremerge-(un)sort.

elementary OS “Luna”: Linux UI, revisited?

After making it through the usual social media channels for quite a while now, elementary OS 0.2 “Luna” has been released a couple of days ago. There is an in-depth article on that on the elementary OS blog which is really worth reading. Personally I stumbled across elementary a while ago on Google+, partially because … Read moreelementary OS “Luna”: Linux UI, revisited?