Herbstlich(t)

Der neunte Monat endete, und mit ihm schon wieder drei Viertel dieses denkwürdigen Jahres. Und der zehnte, der dem Namen nach der achte sein sollte, folgt ihm, noch bevor sein Vorgänger Worte findet. Weiße Seiten, …

Weiterlesen

Doppelmonat

Graue Wolken und Wind tragen den Sommer dieses unruhigen Jahres fort in den letzten Tagen des August. Die langen Ferien sind vorüber, die Läden des Viertels füllen sich mit Kindern und Familien, mit Körben voller …

Weiterlesen

Sommer und Wolken

Der sechste Monat endete. Scheinbar über Nacht ist die erste Hälfte dieses denkwürdigen Jahres verstrichen. Symbolbild in Erinnerung: Irgendwann jenseits der Dämmerung hängt Musik über dem Hinterhof. Ein Klavier, eine Violine. Melancholische Melodien. Angerissene Träume …

Weiterlesen

Tweaking elementary

After following the project ever since its early days, I’ve been using elementaryOS for more than a year now, almost continuously, on my day-to-day working laptop and several other devices. Then and now, I’ve been …

Weiterlesen

Between sales and technology

Haven’t been in a tech workshop with external sales persons for quite a while. Still confusing, from many perspectives. Short notes from scratch, not that sorted: (1) There are a lot of great technologies that …

Weiterlesen

Monatsnormalität.

Unter rasenden Wolken entgleitet der fünfte Monat dieses Jahres in der Ferne des Vergangenen, der dritte seit März in anderen Zeiten. Entlang des Weges ist manches Zählen eingeschlafen: Das Zählen der Wochen, in denen alltägliche …

Weiterlesen

Fernmündliche Frühlingsbilder

Des Jahres vierter Monat ist verstrichen, bevor er richtig begonnen hat. Zumindest bleibt dieser Anschein in Erinnerung, mit dem Blick zurück. Vom “59. März” war in irgendeinem meiner Dunstkreise jüngst die Rede, und das fühlt …

Weiterlesen

Verschiedene Realitäten

Schon wieder verstrichen ist der dritte Monat des Jahres, und mehr als im Februar fällt es schwer, die letzten Wochen in Worte zu fassen, deren Intensität für weit mehr Zeit gereicht hätte. Gern würde ich …

Weiterlesen

Licht später Winterwochen.

Februar. Kurzer zweiter Monat des Jahres, wenn auch in 2020 um einen Schalttag länger. Winter, mit etwas Sonne, etwas Regen, viel Sturm in mehrerlei Hinsicht, wenig Schnee. Das Leben in der Stadt schwankt zwischen Frost …

Weiterlesen