April 2019

Sonne und Staub

Der dritte Monat des Jahres ist verstrichen. Die letzten Tage in Dresden-Mitte waren sonnig und mild, eine Stadt erwachend aus einem grauen, aber nicht besonders kalten Winter. Die Demontage des Gebäudekomplexes jenseits der Bürofenster schreitet langsam, aber kontinuierlich voran. Mittlerweile ist aus dem Hochhaus ein Skelett aus Beton und Stahl geworden, Schutt überzieht die Baustelle, und dann und wann erschüttern die Schläge der Abrißbirne und der fallenden Trümmer den Boden.