Juli 4, 2008

Brückentheater und Betonköpfe

Erstaunlich, aber wahr: Noch ist das Dresdner Elbtal Weltkulturerbe, wenngleich auch nur noch bis 2009, denn gerettet werden kann der Titel wohl nur durch einen Stopp der derzeit doch rasch voranschreitenden Bauarbeiten, wovon eingedenk der „Fakten-schaffen!“ – Mentalität der einschlägigen Protagonisten selbst vor der potentiellen Aussicht, Dresden, Sachsen und Deutschland in die Geschichte des Welterbe-Programmes als zweite Stätte einzugehen, der ein derartiger Titel im Nachhinein wieder aberkannt wurde, wohl eher