Weizenbaum, Wissen-schaft, Vernunft und Menschlichkeit


Es folgt, dass die Naturwissenschaft sowie die von ihr abgeleiteten Technologien nicht wertfrei sind. […] In einer Gesellschaft, deren Werte hauptsächlich vom Streben nach Reichtum und Macht abgeleitet sind, sind sie entsprechend gestaltet. Die Werte der Wissenschaft, eingebettet in eine vernünftige Gesellschaft, würden vernünftig, also human sein. Dann würden die von ihr abgeleiteten Technologien nicht mehr dem Tod dienen, sondern dem Leben.

… aus “Grenzen des Wissens – Wir gegen die Gier” in Erinnerung an Joseph Weizenbaum (08.01.1923 – 05.03.2008). Vielleicht sollten wir öfter innehalten und zur Disposition stellen, welche gesellschaftlichen und politischen Konsequenzen die Wirkungen unserer Technologien haben…