tagged!

[english]
Well, what do you know… I’ve been tagged by Kelly with the Thinking Blogger Award, an honour I barely can accept, looking at these poor doings of mine around here. However, I really feel honoured… Thanks, Kelly. 🙂 So, it seems the rules here are quite simple:

  1. If, and only if, you get tagged, write a post with links to 5 blogs that make you think!
  2. Link to this post so that people can easily find the exact origin of the meme or blog that you enjoy.
  3. Optional: Proudly display the ‘Thinking Blogger Award’ with a link to the post that you wrote.

Well… My reading-list is rather long, and I am not sure there actually are too much “all-time favorites” among them… and, then again, probably adding Kellys YogaCoffeeOutlook again (which it surely would be worth it…) seems to be likely to end up in an endless loop, so I’ll keep myself from doing that. However, let’s try and look at things… Here we go:

  • netzpolitik.org, driven forth by Markus Beckedahl and a bunch of others, is one of my primary sources of information on pretty much everything in relation to politics (both on a national and a global scale) and technology. Usually, this is one of the read in the morning, along with some other more general news sites.
  • ‘Showering Naked’ is the blog of Maria from Seattle, a kind and witty person spending most of the time there writing small (fictitious?) stories, moments of real-life captured in a few short sentences. I really enjoy her style of writing, inspiring…
  • The same, though in German, applies to Ariadne… maybe also, even though not just because of making me remember the good old DeLorean again. Always worth a visit.
  • GoodMath for fueling a certain arcane interest in the Haskell language again which I deemed incredibly useless back at University and am just learning to enjoy now that I don’t have to anymore. 🙂
  • khaos, a Dresden guy like me with quite an interesting point of view on everything and nothing, having more or less the same topics I use to write about, and sharing some similar thoughts, even though sometimes he seems to be way more into sarcasm than I am.

Being supposed to mention just five, I’ll stop here now, looking across my reading list to see whom to mention the next time, they’re too many possible candidates after all. But probably there are things worse than that…

thinkingblogger_2.jpg
[/english]

[german]
Ihr seht mich überrascht: Kelly hat mich in ihrer Kandidatenliste für den Thinking Blogger Award bedacht, ein Kompliment, die zu akzeptieren mir angesichts meines fragwürdigen Geschreibsels hier augesprochen schwer fällt. Wie auch immer, ich fühle mich enorm geehrt… Besten Dank, Kelly. 🙂 Die Regeln für diese Sache scheinen relativ einfach zu sein:

  1. Wenn, und nur wenn Du mit diesem Tag markiert wirst, schreibe über fünf Blogs, die Dich zum Nachdenken anregen.
  2. Verlinke direkt dorthin, damit die Leser den Weg finden und wissen, worum’s geht.
  3. Optional: Präsentiere stolz den ‘Thinking Blogger Award’ mit einem Link zu Deinem Artikel.

Nun… meine Lese-Liste ist reichlich lang, und ich bin nicht sicher, daß es darunter wirklich genügende dauerhafte Favoriten gibt… zumal dann einer der Kandidaten schon ‘rausfällt – Kellys YogaCoffeeOutlook sollte ich wohl eher nicht verlinken, obwohl die “Endlos-Schleife” interessant wäre. 😉 Wie dem auch sei, here we go:

  • netzpolitik.org, betrieben durch Markus Beckedahl und einige andere, ist meine primäre Informationsquelle in Bezug auf die Schnittmenge zwischen Politik und Technologie. Dinge dieser Art passieren in den Mainstream-Medien nicht… und insofern gehört np.org neben der Online-Ausgabe der taz zur festen Morgenlektüre.
  • ‘Showering Naked’, die Site von Maria aus Seatlle, ist eine Sammlung von (englischen) Texten und Episoden, teils real, teils imaginär, Momentaufnahmen aus dem Alltagsleben einer Person, die mit offenen Augen durch die Welt geht und Inspirationen mitnimmt. Ich mag ihren Schreibstil…
  • Dasselbe in Deutsch paßt ganz gut auf Ariadne… auch, wenngleich auch nicht nur dafür, daß sie mich wieder an den guten alten DeLorean erinnert hat. 🙂 Ähnlich wie ‘Showering Naked’ eine Sammlung von Gedanken und Fragmenten, unterhaltsam bis nachdenklich und lustig zu kommentieren… :]
  • GoodMath dafür, ein obskures Interesse an Haskell wiedererweckt zu haben, einer Sprache, die ich zu Uni-Zeiten immer für äußerst redundant gehalten habe und erst jetzt langsam schätzen lerne, da ich es nicht mehr muß. 🙂
  • khaos, ein (Asyl-)Dresdner wie ich, mit ähnlichen Themen, Ideen, Standpunkten wie den meinen, wenngleich er es oftmals schafft, noch sehr viel sarkastischer und zynischer zu sein als ich, selbst wenn ich mich wiedermal heftig ärgere…

Da’s exakt fünf sein sollten, muß ich hier wohl aufhören, meine Liste überblickend und überlegend, wer das nächste Mal genannt werden soll, da’s bei näherem Überlegen eigentlich viel zu viele sind. Aber es gibt wohl Schlimmeres.

thinkingblogger_2.jpg
[/german]

Posted in Uncategorized and tagged
1 reply on “ tagged! ”
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree