Tag des Verbrauchers

Was es so alles gibt: Wer heute früh schon beizeiten Nachrichten gehört hat, der hat gelernt, daß heute nicht “nur” irgendein Tag, sondern der “Europäische Tag des Verbrauchers” ist. Hmmm… Warum auch nicht. Andererseits: Vielleicht sollte man als Alternative (morgen? oder der Symbolik wegen eher “gestern”?) einen “Tag des Nicht-Verbrauchers” einführen? Sonst könnte einen das Gefühl des Versuchs beschleichen, die Bevölkerung des Kontinents lediglich auf eine Horde von Konsumenten mit mehr oder weniger gut gefülltem Geldbeutel zu reduzieren, deren einziger Zweck zwischen Geburt und Tod darin besteht, Dinge zu kaufen… Darüber hinaus, weil ich das heute für passend finde, Link und Bild (die’s als kleinen Button sonst ganz unten gibt) heute nochmal in groß, zur Feier des Tages, inclusive Dank an shesaiddestroy.org für die Site:

Keine Zielgruppe