Gestaltung für Anfänger

Nach ein paar Jahren “online” und vor dem Rechner hat man sicher eine gewisse Fertigkeit erworben im Umgang mit (X)HTML, CSS und all den anderen Technologien, derer es so bedarf, um Web-Sites praktisch realisieren zu können. Ärgerlicherweise habe ich in letzter Zeit immer häufiger gemerkt, daß das Problem gar nicht in der Technik, sondern andernorts … Read moreGestaltung für Anfänger

Doin’ the HOP

Über den schockwellenreiter bin ich gestern auf helma aufmerksam geworden, einen JavaScript – basiertes Web-Anwendungs – Framework, auf dessen Basis wohl auch die Weblog-Plattform twoday.net aufbaut (die ihre Erweiterungen übrigens mittlerweile auch unter einer OpenSource – Lizenz freigegeben haben). Naja, wie es nunmal so geht: Paket herunterladen, extrahieren, starten, und schon macht sich eine gewisse … Read moreDoin’ the HOP

Corporate Ethics?

Interessant, interessant. Laut theRegister geht Margot Wallström, Vizepräsidentin der EU-Kommission, hart ins Gericht mit Konzernen wie Google, Microsoft oder Yahoo!, die den chinesischen Behörden nur allzu gern behilflich sind, geht es darum, Zensur und Filterung auf Ebene neuer Kommunikationstechnologien zu betreiben. Frau Wallström findet dabei durchaus zu deutlichen Worten: … Worte wie “Ethik” oder “soziale … Read moreCorporate Ethics?

Free Software as a social movement

zmag.org has an excellent, verbose interview with GNU mastermind and Free Software advocate Richard Stallman. Probably not bearing much news to those who are a little into the whole GNU movement, it may be a good explanation of Free Software for all those who by now just are thinking about “free” software as “cheap” or … Read moreFree Software as a social movement

“spam, spam, lovely spam”…

Heute ist’s wieder ganz schlimm: 21 Kommentare innerhalb von einer Stunde, und alles Müll – da wird die Moderation schon zur reichlich lästigen Pflichtübung. Ich wünschte, all die Irren da draußen würden erkennen: Ich entsorge die bunten Postwurfsendungen im (Blech-)Briefkasten ungesehen, vernichte Junk-Mail in meinen elektronischen Postfächern und sehe auch, was das Weblog betrifft, keinen … Read more“spam, spam, lovely spam”…

Offen – im Verborgenen

zdnet.de hat einen äußerst lesenswerten Artikel, der einen irgendwie in die Schlußfolgerung treibt, daß der insgesamte Kreis der Nutzer von Freier und OpenSource – Software weit größer sein könnte, als dies offen sichtbar ist. Essenz des Berichts: Firmen wie Microsoft und Verbände wie die BSA setzen verschiedene Hebel zwischen Anreizen und Drohungen in Bewegung, um … Read moreOffen – im Verborgenen

Geschichtsdemontage – live und in Farbe

Wie verschiedene Medienquellen berichten, soll der geplante, nicht unumstrittene Abriß des Palastes der Republik als öffentliches Spektakel via Web-Cam im Internet übertragen werden. Ich find’s gut. Damit kann zumindest alle Welt sehen, wie in Deutschland “Vergangenheitsbewältigung mit der Abrißbirne” (schockwellenreiter) betrieben wird, ein Stück Gegenwarts-Kultur demontiert wird zugunsten des Wiederaufbaus eines pseudobarocken, unauthentischen Bauwerkes, welches … Read moreGeschichtsdemontage – live und in Farbe

useful tools: sqleonardo

Being heavily into messing around with SQL databases lately, I’ve spent quite some time in anger about the fact that the powerful open-source database MaxDB (formerly known as SAPDB and now distributed by both SAP and MySQL AB), though being “cross-platform” at least in a limited way (running atop GNU/Linux and MS Windows), just provides … Read moreuseful tools: sqleonardo